Applus+ Laboratories

Home > Leistungen > Aktivitäten > Prüfung > Prüfung von Wireless-Geräten

Prüfung von Wireless-Geräten

Beurteilung der Einhaltung zentraler Forderungen der Richtlinie 2014/53/EU
Die Einführung von Wireless-Kommunikationsmodulen in elektrischen und elektronischen Geräten hat die Branche revolutioniert. Die Konnektivitättechnologie hat die Entwicklung von neuen Funktionen sowohl bei Industrieausrüstungen als auch bei Verbrauchergeräten ermöglicht und sie hat einen echten Innovationsimpuls ausgelöst. Eine solche Transformation bringt notwendigerweise neue Produktkonformitätsanforderungen mit sich.
Um Zugang zum EU-Markt zu bekommen, müssen Wireless-Geräte die in der Funkanlagenrichtlinie 2014/53/EU (Radio Equipment Directive/RED) festgelegten Kernanforderungen erfüllen. Das Ziel dieser Richtlinie ist es, eine effiziente Nutzung des Funkspektrums, ein angemessenes Niveau elektromagnetischer Kompatibilität und die Gesundheit und Sicherheit von Menschen, Haustieren und Eigentum zu gewährleisten. Darüber hinaus hat jeder nationale Markt seine eigenen spezifischen Bestimmungen (FCC, VCCI, KC usw.) und die Hersteller müssen sicherstellen, dass sie die gesetzlichen Vorgaben jedes Landes erfüllen, in dem sie ihre Produkte vermarkten wollen.
Akkreditiertes Funkprüflabor
Applus+ Laboratories verfügt über alle erforderlichen Anlagen und Anerkennungen, um vom Produktentwurf bis hin zur Markteinführung eine Schlüsselrolle zu spielen. Unser Ziel ist es, den Herstellern bei der Verkürzung ihrer Produkteinführungszeit zu helfen.
Wir bieten einen One-Stop Shop für Wireless-Technologien:
  • Entwicklung von Prüfprotokollen
  • Vorkonformitätsprüfungen
  • Konformitätsprüfung für den internationalen Marktzugang (CE, FCC usw.)
  • Interoperabilitätsprüfung für mit Wireless-Technologie ausgestatteten Geräten
Applus+ Laboratories ist europäischer Marktführer für Funkprüfungen mit mehr als zehnähriger Erfahrung auf diesem Gebiet. Wir sind aktives Mitglied mehrerer internationaler Normungsausschüsse und Vollmitglied des ETSI (European Telecommunications Standards Institute).
Prüfmöglichkeiten für Wireless-Geräte
  • Elektromagnetische Kompatibilitätsprüfung von drahtlosen Geräten, insbesondere mit kurzer Reichweite, RFID, NFC, Private Mobile Radio und WLAN-/WPAN-/RLAN- (Bluetooth, Wi-Fi, ZigBee usw.) Geräten, GNSS-Empfängern und Mobiltelefonen (2G/3G/4G):
o EN 301 489-1
o EN 301 489-3
o EN 301 489-5
o EN 301 489-7
o EN 301 489-17
o EN 301 489-24
  • Schutzprüfung des Funkspektrums von Geräten zur Verwendung in lokalen und persönlichen Wireless-Netzwerken, welche WLAN-/WPAN-/RLAN-Technologien (Bluetooth, Wi-Fi, ZigBee usw.), Funkanlagen mit geringer Reichweite bis zu 40GHz (generische, RFID-, NFC-, ISM-Frequenzbänder usw.) und GNSS-Empfänger umfasst:
o EN 300 220
o EN 300 330
o EN 300 328
o EN 301 893
o EN 300 440
o EN 302 291
  • Elektrische Sicherheitsprüfungen von Wireless-Geräten
  • Prüfung der Funkfrequenzexposition
 
Vorteile
  • Applus+ organisiert den gesamten Prüfplan, ohne Dritte beteiligen zu müssen.
  • Unsere multidisziplinären Prüfmöglichkeiten ermöglichen die Validierung der gesamten Breite an Produktapplikationen (elektrischen, elektronischen, mechanischen und akustischen sowie Umeltprüfungen, u.a.)
  • Wir verfügen über die Expertise bei produkt- und marktspezifischen Prüftechnologien und -standards (vernetzte Fahrzeuge, Netzsicherheit bei Wireless-Kommunikation usw.)
Spacer
Fordern Sie ein Zitat